arrow-down_transparent_Berliner-Brandstifter

Historie

 

Der Urgroßvater des Gründers, Ernst Honrodt, war in den 30er Jahren Direktor der Zuckerfabrik Vossberg nahe Berlin. Mit Begeisterung brannten er aus Getreide und Zuckerrüben der Region edle Brände. Sie befeuerten zahlreiche Feste auf dem Fabrikgelände, so auch die Hochzeit von Vincent Honrodts Großmutter. Anhand des Filmausschnitts aus den 30er Jahren lässt sich erahnen, wie reichlich die Honrodtschen Spirituosen flossen.

 

Auch Vincent Honrodt lernte die Brennkünste des Urgroßvaters kennen. Der stets besondere Geschmack überzeugte die Gäste und sorgte für grandiose Familienfeste. So sagt Vincent Honrodt: „Ich wollte unsere Tradition wieder aufleben lassen und besondere Spirituosen mit regionalen Rohstoffen herstellen, wie es auch schon mein Urgroßvater gemacht hat“.

Da Honrodt auf dem Markt nichts nach seinem Geschmack finden konnte, hat er nach dem Vorbild der Familienspirituosen einen neuen Brand entwickelt.